Online Museums-Shop

(zum Vergrößern das Bild anklicken)
(zum Vergrößern das Bild anklicken)

Anhänger in der Form eines sitzenden Äffchens

 

Der Anhänger in der Form eines sitzenden Äffchens fand sich im römischen Gräberfeld von Stettfeld, Gemeinde Ubstadt-Weiher (Landkreis Karlsruhe).

 

Dort wurde in Grab 83 ein 10jähriger Junge bestattet, der schwere Krankheitssymptome aufwies und den Anhänger wohl als Glücksbringer auf den Weg ins Jenseits mitbekam.

 

Die Gestaltung des Anhängers legt Parallelen zum ägyptischen Gott Thot nahe in dessen Darstellung als hockender Pavian.

 

Nachbildung in Kunstharz, M 1:2 (Original: Bernstein)

Höhe 32 mm, Breite 16 mm, Tiefe 22 mm

 

Preis: 19,50 €

(zzgl. Versandkosten)

 

Warenkorb