Online Museums-Shop

(zum Vergrößern das Bild anklicken)

Drei unterschiedliche Nominale aus Gela mit Flussgott Gelas (Nachbildung)

 

Hochwertige Münznachbildungen aus unserer zurückliegenden Sonderausstellung "Göttliche Pflanzen: Antike Mythologie. Christentum. Islam":

 

Die Nymphe Sosipolis (Stadterretterin) bekränzt den Flussgott Gelas (in Stiergestalt) zum Dank für die Errettung der Stadt vor einer Überschwemmung.

 

Nominale: Tetradrachme, Didrachme und Obolus; auf der Vorderseite ist jeweils der Flussgott Gelas dargestellt.

 

Prägestätte Gela, Sizilien, um 440 v. Chr.

 

Durchmesser ca. 28,2/21/11 mm.

 

Preis: 30,00 €

(zzgl. Versandkosten)

 

Warenkorb