Online Museums-Shop

(zum Vergrößern das Bild anklicken)
(zum Vergrößern das Bild anklicken)

Wachsschreibtafel mit Schreibgriffel

 

Als Schreibtafeln dienten in römischer Zeit Holzbrettchen, die mit einer Vertiefung versehen und mit Bienenwachs gefüllt wurden. Mit dem spitzen Ende eines Schreibgriffels konnte auf der Tafel geschrieben werden, mit seinem flachen spatelförmigen Ende nahm man auf der Tafel Korrekturen oder Löschungen vor. 

 

Bei dieser Schreibtafel aus Buchenholz handelt es sich um ein diptychon, also um eine Ausführung mit zwei wie ein Buch zusammenklappbaren Hälften. Der Schreibgriffel besteht aus Messing. Beides zusammen wird in einem Leinensäckchen geliefert.

 

Format: 17 x 10 cm

 

Preis: 14,50 €

(zzgl. Versandkosten)

 

Warenkorb