Aktuelles - Archiv

„Reise durch die Steinzeit“ am 26. Juni: Der Steinzeitmann kommt wieder ins Museum

„Reise durch die Steinzeit“ am 26. Juni 2011

 

Seit der ersten Veranstaltung im April haben schon viele Begeisterte darauf gewartet und am Sonntag, dem 26. Juni, ist es endlich so weit: Der Experimental-Archäologe und Museumspädagoge Rudolf Walter kommt wieder ins Römermuseum und wird der aktuellen Sonderausstellung „Älteste Spuren – Die Alt- und Mittelsteinzeit im Heilbronner Land“ viel greifbares Leben einhauchen.

 

Den ganzen Tag wird der „Steinzeitmann zum Anfassen“ von 10 – 18 Uhr unterschiedliche steinzeitliche Techniken demonstrieren wie beispielsweise die Werkzeug-, Waffen- und Schmuckherstellung, das Feuermachen und vieles, vieles mehr. Dabei wird er den Besuchern wieder viel Interessantes von jenen Epochen schildern, als der Mensch noch nicht sesshaft war und sich Tag für Tag über Jahrhunderttausende hinweg dem zähen Überlebenskampf stellen musste, der von extremen klimatischen Verhältnissen, wilden Tieren und nicht zuletzt den eigenen Artgenossen beeinträchtigt wurde.

 

Reise durch die Steinzeit

Spannende Vorführungen und viele Dinge zum selbst Anfassen und Ausprobieren wird die Veranstaltung mit dem „Steinzeit-Mann“ den Besuchern bieten.

 

Wer die Texte und Ausstellungsstücke der aktuellen Sonderausstellung nochmals Revue passieren lassen möchte, sei an dieser Stelle auch auf den Begleitband zur Sonderausstellung hingewiesen, der den Band 3 der „Schriftenreihe des Römermuseums Güglingen“ bildet.

 

Das 80 Seiten starke und mit 111 Abbildungen reichhaltig illustrierte Werk kann im >> Museumsshop zum Preis von 14,90 € erworben werden.

 

Titelbild Begleitband Älteste Spuren 

Der Begleitband zur Sonderausstellung „Älteste Spuren. Die Alt- und Mittelsteinzeit im Heilbronner Land“ liefert - wieder reich illustriert - sämtliche Ausstellungstexte und dokumentiert die spannenden Exponate aus der Region in vollständiger Weise.