Aktuelles - Archiv

Tagung im Römermuseum

Am 12. April 2010 tagte der Arbeitskreis „Archäologische Museen“ des Museumsverbandes Baden-Württemberg im Römermuseum. Diese Treffen führen halbjährlich Museumsdirektoren und leitende Museumsschaffende speziell der archäologischen Museen des Landes an wechselnden Orten mit neu eingerichteten Museen oder Sonderausstellungen zusammen.

 

Groß war der Wunsch, die Tagung dieses Mal in Güglingen abzuhalten und dementsprechend überdurchschnittlich daher auch die Resonanz: Insgesamt zwanzig, teils weit angereiste Teilnehmer folgten der Einladung nach Güglingen, um das Römermuseum kennen zu lernen. Sie kamen aus Aalen, Bad Buchau, Blaubeuren, Eberdingen, Heilbronn, Karlsruhe, Mannheim, Rottweil, Sindelfingen, Singen, Speyer und Ulm. Für viele von ihnen war das Zabergäu bislang noch unbekanntes und unbetretenes Neuland. Auf den ersten Teil der Tagung im Heinz-Rall-Saal mit den üblichen Regularien und Berichten aus den einzelnen Museen folgte ein gemeinsames Mittagessen im Restaurant „Herzogskelter“.

 

Der zweite Teil des Tages wurde zunächst mit einer geführten Besichtigung des Römermuseums bestritten. Museumsleiter Enrico De Gennaro beleuchtete speziell die technische und didaktische Realisation des Museums mit ihren Hintergründen. Eingeschoben wurde eine Verkostung der „Fortuna-Torte“ der Bäckerei Bürk als besonderer Güglinger Spezialität, die viel Anklang bei den Anwesenden fand. Beschlossen wurde die Tagung mit einer ausführlichen Besichtigung der Archäologischen Freilichtanlage.

 

Das Römermuseum als auch die Archäologische Freilichtanlage wurden mit zahlreicher Beachtung und dem Lob der Teilnehmer bedacht. Viele Anregungen und Eindrücke nahm schließlich jeder Einzelne wieder an seine eigene Wirkungsstätte mit.