Veranstaltungen - Archiv

„Hexen, Tortur und Strafe im Amtsstädtchen“ am Donnerstag, 16.7.2020

„Hexen, Tortur und Strafe im Amtsstädtchen“ am Donnerstag, 16.7.2020

Kurzführung „Hexen, Tortur und Strafe im Amtsstädtchen“

 

Nächstes Jahr steht das große Kepler-Jubiläum an: Es jährt sich nicht nur der Geburtstag des großen Mathematikers zum 450sten Mal, sondern auch der Ausgang des jahrelangen Hexenprozesses um seine Mutter Katharina, der vor 400 Jahren in Güglingen stattfand. So begab sich der damals in Linz tätige Johannes Kepler 12 Monate lang vor Ort, um seine hier angeklagte und inhaftierte Mutter zu verteidigen.

 

Ausgehend von diesem wohl berühmtesten Hexenprozess in Deutschland wird betrachtet, wie das frühneuzeitliche Justizsystem mit Folter und Strafe auch in der württembergischen Oberamtsstadt Güglingen funktionierte und an welchen Stellen im Stadtkern sich entsprechende Stätten befanden.

 

Termin: Donnerstag, 16.7.2020 von 18:15 - 18:45 Uhr

Treffpunkt: Alte Linde am Marktplatz

Anmeldungen im Rathaus Güglingen oder Tel. 07135/1080