Veranstaltungen

Kunst-Stadtführung am Sonntag, 11.10.2020

Kunst-Stadtführung am Sonntag, 11.10.2020

Heinz Rall und die Kunst

Stadtführung mit Ursula Stock

 

Dass Güglingen über die Region hinaus als „Kunststadt“ bekannt ist, ist das Verdienst von Heinz Rall, seinem sicheren Geschmack für moderne Kunst und ihre optimalen Standorte sowie seiner immerwährenden Absicht, „dem Alltagsleben Glanz zu verleihen“ – so geht die „Kunst im Stadtraum“ auf seine Initiative zurück.

Auch die „Kunst am Bau“, das intensive Zusammenspiel von Architektur und Kunst, war Rall durchweg ein wichtiges Augenmerk seines Schaffens: Geradezu im Selbstverständnis eines Renaissance-Baumeisters hatte er stets das Ganze im Blick, und so entwarf er nicht nur die Gebäude, sondern alles bis ins kleinste Detail hinein und durchwirkte es auf stimmige Weise bis in unterste Ebenen miteinander – über die Bushaltestelle bis hin zur Straßenlampe, der Türklinke oder dem Mobiliar.

Prägnant äußerte er dazu: „Stadtgestaltung ist…eine zentrale Aufgabe für die Entwicklung der Sinne, die Formung der Seele und die Freiheit des Geistes. … Eine Stadt, in der das Notwendige durch das ‚Überflüssige‘ überhöht wird und so erst seinen Wert bekommt. Eine menschengemachte Welt, der die Kunst erst ihre Würde verleiht.“

 

Termin: So, 11.10.2020, 15 Uhr

Treffpunkt: Marktplatz, Güglingen

– Teilnahme kostenlos –

 


 

Mit Ausnahme der Sonntagsöffnungen ist die Buchung über die „Güglingen App“ erforderlich (Download kostenlos in den gängigen App-Stores) oder über den entsprechenden Link auf www.gueglingen.de.

 

Bei sämtlichen Veranstaltungen finden die jeweils geltenden Regelungen der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg Anwendung; bitte denken Sie daher ggf. an Ihre geeignete Mund-/Nasen-Bedeckung.