Aktuelles - Archiv

Vorschau: Kommende Sonderausstellung im Römermuseum

Vorschau: Kommende Sonderausstellung im Römermuseum

Die Vorbereitungen laufen derzeit auf Hochtouren: Am Sonntag, dem 28.11.2010, wird die neue Sonderausstellung im Römermuseum eröffnet. Sie trägt den Titel „Älteste Spuren. Die Alt- und Mittelsteinzeit im Heilbronner Land“ und wird bis zum 17.07.2011 im Heinz-Rall-Saal zu sehen sein.

 

Die Schau wird sich den ältesten Epochen widmen, in denen sich eine menschliche Anwesenheit im Heilbronner Land nachweisen lässt. In der Öffentlichkeit ist bislang nur wenig über die Zeugnisse in unserem Raum bekannt, die aus einer Zeit stammen, welche noch vor der Sesshaftwerdung der Menschen vor knapp 8000 Jahren liegt. Beachtlich ist, dass einzelne Funde bis in die Zeit vor mehreren hunderttausend Jahren zurückreichen. Zahlreiche fossile Funde längst ausgestorbener Tierarten werden dazu illustrieren, in welchem Lebensraum sich der Steinzeitmensch bewegte. Sie weisen zurück in eine Zeit, als hier beispielsweise verschiedene Elefantenarten, Nashörner, Hyänen, Löwen und Bisons lebten, und noch Rentierherden, Wildpferde, Mammute das Land durchstreiften.